Ask Me?
× Das Virus Covid-19 hat keine Auswirkungen auf die Aktivitäten von Germany-Medicare. Wir liefern kontaktlos, alle verkauften Produkte wurden gereinigt und stellen keine Kontaminationsquelle dar.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Blog Details

Beste Muskelrelaxantien auf dem Markt

Beste Muskelrelaxantien auf dem Markt

Was sind Muskelrelaxantien?

Am häufigsten können Schmerzen aufgrund von Muskelproblemen auftreten. Dies sind spezielle Krämpfe, die von Facettengelenken oder pathologisch veränderten Bandscheiben ausgehen. Muskelschmerzen treten nach Überlastung, einer starken Belastung oder als Nebenwirkung nach einer Reflexkontraktion auf. Diese Art von Schmerz tritt auch bei starker Überlastung auf und die Wirbelsäule kann den Oberkörper, die Entwicklung von Muskel Fibrositis, Muskelverspannungen oder myofaszialen Syndromen nicht unterstützen. Es ist wichtig zu beachten, dass in den meisten Fällen Muskelkrämpfe, Verstauchungen oder Muskelverspannungen eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Schmerzen oder sogar bei deren Verstärkung spielen können.

Seitens der Medizin ist der Effekt der Muskelentspannung gerade dank der zentralen Wirkmechanismen durch die retikuläre Bildung des Gehirns oder einer verminderten Freisetzung von aufregenden Aminosäuren aus Interneuronen verbreitet. Es sind diese Prozesse, die zur selektiven Unterdrückung der polysynaptischen Mechanismen des Rückenmarks führen, die für die Muskel Hypertonizität verantwortlich sind.

Wenn Sie Muskelschmerzen haben, dann benötigen Sie spezielle Medikamente. Dies können Muskelrelaxantien gegen Bruxismus sein, um Krämpfe zu lindern oder Schmerzen zu lindern. Es gibt auch Muskelrelaxanzien gegen Rückenschmerzen, die am häufigsten bei Menschen mit viel körperlicher Aktivität oder langem Sitzen an einem Tisch angewendet werden, wodurch der Rücken häufig schmerzt. Solche Medikamente können auf künstlichen Bestandteilen basieren, es gibt aber auch pflanzliche Muskelrelaxantien, die in ihrer Rezeptur natürliche Elemente aus Kräutern und verschiedenen Heilpflanzen enthalten.

Einstufung

Wenn Sie Muskelrelaxanzien kaufen möchten, müssen Sie wissen, dass solche Medikamente nach Wirkdauer klassifiziert sind:

      Langwirksame Muskelrelaxantien (dies sind mehr als 50 Minuten).

      Muskelrelaxantien mit einer durchschnittlichen Wirkdauer (meist 20 bis 50 Minuten).

      Muskelrelaxantien mit kurzer Wirkung (von 15 bis 20 Minuten).

      Muskelrelaxantien mit einer sehr kurzen Wirkdauer (weniger als 10 Minuten).

Beste Muskelrelaxantien:

Methocarbamol

Methocarbamol ist ein Medikament, das unter der Marke Robaxin vertrieben wird. Dies ist eines der besten Muskelrelaxanzien auf dem modernen Pharmamarkt. Dieses Medikament wird für kurzfristige Schmerzen des Bewegungsapparates verwendet. Solche Medikamente können mit dem Rest Ihres Körpers und mit verschiedenen Arten von Schmerzmitteln kombiniert werden. Es wird auch bei Rückenschmerzen eingesetzt. Aber wie jedes Medikament hat Methocarbamol Kontraindikationen - dies kann nicht für Zerebralparese verwendet werden. Es gibt zwei Arten dieses Medikaments - zur oralen Einnahme oder durch Injektion in eine Vene. Der gewünschte Effekt ist in einer halben Stunde.

In einigen Fällen kann sich die Farbe des Urins ändern - nach blau, schwarz oder grün wechseln. Keine Angst, es ist nicht schädlich für Ihren Körper; Es ist eine Nierenreaktion auf einige Bestandteile des Medikaments. Methocarbamol wird in einer Dosierung in Gramm eingenommen. Die Erwachsenen Norm beträgt 3 bis 6 Gramm pro Tag. Dieses Medikament kann aber auch für klinische Zwecke eingesetzt werden - dort kann die Dosierung bis zu 24 Gramm betragen. Eine solche Dosis wird für einen schwerwiegenden Zustand verwendet, beispielsweise bei Tetanus.

Nebenwirkungen: Leberprobleme, Anaphylaxie, Krämpfe, Schläfrigkeit, Verwirrtheit und Schwindel. Sehstörungen, Ohnmacht, Juckreiz, Tachykardie, Bauchschmerzen, Erbrechen, Hautausschlag, Probleme beim Wasserlassen und Bradykardie können ebenfalls auftreten. Dies sind jedoch die Symptome, die bei Patienten seltener beobachtet wurden. Dieses Medikament ist auch für schwangere Frauen oder stillende Frauen verboten.

Carisoprodol

Carisoprodol ist auch ein wirksames Muskelrelaxans, das von der Marke Soma vertrieben wird. Es wird auch zur Behandlung von Schmerzen des Bewegungsapparates angewendet. Die Verwendung von Soma Carisoprodol ist nur für drei Wochen zulässig. Die Wirkung der Aktion tritt nach einer halben Stunde ein und hält 4 bis 6 Stunden an. Eine Person nimmt dieses Medikament durch den Mund.

Zu den Nebenwirkungen von Carisoprodol können Unruhe, Kopfschmerzen, Schwindel, Nervosität und Schlafstörungen gehören. Andere Nebenwirkungen können Schläfrigkeit, Reizbarkeit, allergische Reaktionen und Krampfanfälle sein. Dieses Medikament hat auch Kontraindikationen - es ist für Menschen, die allergisch gegen Sulfatsäure sind, verboten - dies kann schwerwiegende Probleme verursachen. Ein solches Medikament wird von schwangeren Frauen nicht angewendet, da die Reaktion des Körpers hier nicht bekannt ist.

Baclofen

Baclofen wirkt antispastisch. Sie können dies einnehmen, wenn Sie Wirbelsäulen- und Viszerale Reflexe sowie Muskelverspannungen reduzieren müssen. Dieses Medikament hilft auch, den Tonus der Skelettmuskulatur zu reduzieren, um die Schmerzen zu lindern.

Baclofen-Dosierung: Dies wird oral und zusammen mit der Nahrung eingenommen. Hier ist es jedoch auch wichtig, mit einer kleinen Dosis zu beginnen - 5 mg werden dreimal täglich eingenommen, und dann wird die Dosis erhöht, dh alle 3 Tage, die Sie erhöhen müssen die Verwendung von 5 mg. Und um die Gesamtdosis so zu halten, dass es keine schlimmen Konsequenzen gibt - am häufigsten sind es 3-mal täglich 20-25 mg. Es ist auch wichtig, sich an die maximale Dosis zu erinnern - diese sollte 100 mg pro Tag nicht überschreiten.

Wie bei jedem Medikament gibt es bestimmte Nebenwirkungen von Baclofen: Übelkeit, Erbrechen, Harnverhaltung, Verstopfung, Schläfrigkeit, Schwindel, Asthenie, Mundtrockenheit, Verwirrtheit oder Durchfall sowie Blutdruckabfall, Apathie, Gehstörungen, Depressionen, Parästhesien, Myalgie, Myasthenia gravis, Ataxie, Halluzinationen, Dysurie, Enuresis; Krämpfe oder verminderte Anfallsschwelle.

Folkways, um Schmerzen zu lindern

Es gibt auch natürliche Muskelrelaxanzien, die helfen, Schmerzen zu lindern. Meistens wird dies als Hausmittel verwendet, um Schmerzen in verschiedenen Körperteilen zu beseitigen. Einige Menschen glauben, dass natürliche Inhaltsstoffe ihnen besser helfen als Medikamente. Einige Pflanzenextrakte enthalten jedoch nützliche Elemente, die Ihnen helfen können, Schmerzen zu lindern. Darunter sind Kirschen, Kurkuma, Pfefferminzöl, Proteine, Magnesium, Arnika, Cannabidiol (CBD) Öl und Zitronengras. Sie können viele dieser Komponenten oder Produkte als eigenständige Objekte finden, einige davon sind jedoch in bestimmten Produkten enthalten. Auch Massage ist sehr beliebt, um Muskelschmerzen zu reduzieren. Aber hier ist es wichtig, einen qualifizierten Spezialisten zu finden. Achten Sie auf Ihre Gesundheit und helfen Sie Ihrem Körper, wenn die Muskeln schmerzen.