Ask Me?
Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie hat keinen wesentlichen Einfluss auf die Arbeit der Germany-Medicare. Je nach dem Bundesland kann es jedoch zu Versandverzögerungen kommen.
Produkte ansehen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Blog Details

Welche Tabletten zum Abnehmen helfen wirklich?

Welche Tabletten zum Abnehmen helfen wirklich?

Weniger zu essen und sich mehr zu bewegen sind die Grundlagen für eine dauerhafte Gewichtsabnahme. Bei manchen Menschen können verschreibungspflichtige Medikamente zur Gewichtsreduzierung helfen.

Auch während der Einnahme dieser Medikamente müssen Sie sich auf Ihre Ernährung und Bewegung konzentrieren. Solche Medikamente sind allerdings nicht für jeden geeignet.

In diesem Artikel

  1. Für wen sind Tabletten zum Abnehmen geeignet?
  2. Welche Tabletten zum Abnehmen gibt es?
  3. Was Sie über Tabletten zum Abnehmen aus der Apotheke wissen sollten
  4. Wie lange dauert die Einnahme von Abnehmtabletten?
  5. Orlistat Tabletten zum Abnehmen
  6. Mysimba Tabletten zum Abnehmen
  7. Saxenda
  8. Phentermin Tabletten zum Abnehmen verschreibungspflichtig
  9. Semaglutid
  10. Lida Daidaihua Kapseln zum Abnehmen
  11. Konjugierte Linolsäure
  12. Fazit

Für wen sind Tabletten zum Abnehmen geeignet?

Ärzte verschreiben sie in der Regel nur dann, wenn Ihr BMI 30 oder höher ist oder wenn er mindestens 27 beträgt und Sie an einer Krankheit leiden, die möglicherweise mit Ihrem Gewicht zusammenhängt, wie Typ-2-Diabetes oder Bluthochdruck.

Ihr Arzt kann ein Mittel zur Gewichtsreduktion für Sie in Erwägung ziehen, wenn es Ihnen nicht gelungen ist, Ihr Gewicht durch Diät und Sport zu reduzieren und Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Ihr BMI ist größer als 30.
  • Ihr BMI ist größer als 27 und Sie haben ein ernstes Gesundheitsproblem, das mit Fettleibigkeit zusammenhängt, z. B. Diabetes oder Bluthochdruck.

Bevor Ihr Arzt ein Medikament für Sie auswählt, wird er Ihre Krankengeschichte und Ihre gesundheitlichen Probleme berücksichtigen. Anschließend wird der Arzt mit Ihnen über die Vor- und Nachteile der Medikamente zum Abnehmen sprechen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Medikamente zur Gewichtsreduktion nicht für jeden geeignet sind. Zum Beispiel Produkte zum schnellen Abnehmen sollten nicht verwendet werden, wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, schwanger sind oder stillen.

Welche Tabletten zum Abnehmen gibt es?

Es gibt viele verschiedene Lösungen zur Gewichtsabnahme. Dazu gehören alle Arten von Pillen, Medikamenten und natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln.

Diese sollen Ihnen beim Abnehmen helfen oder zumindest das Abnehmen in Kombination mit anderen Methoden erleichtern.

Sie wirken in der Regel über einen oder mehrere der folgenden Mechanismen:

  1. Sie verringern den Appetit, so dass Sie sich satt fühlen und weniger Kalorien zu sich nehmen (Appetitzügler)
  2. Verringerung der Aufnahme von Nährstoffen wie Fett, so dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen (Lipasehemmer)
  3. Erhöhung der Fettverbrennung, so dass Sie mehr Kalorien verbrennen (Fatburner)

Was Sie über Tabletten zum Abnehmen aus der Apotheke wissen sollten

Leichte Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Verstopfung, Durchfall, Mundtrockenheit oder Kopfschmerzen, sind häufig. Sie können mit der Zeit verschwinden. Selten können schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die Behandlungsmöglichkeiten mit Ihrem Arzt gründlich besprechen.

Abnehmpillen können teuer sein und werden nicht immer von der Krankenkasse bezahlt. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach der Kostenübernahme.

Viele Menschen nehmen wieder zu, wenn sie die Einnahme von Abnehmtabletten beenden. Eine gesunde Lebensweise kann jedoch helfen, der Gewichtszunahme vorzubeugen.

Wie lange dauert die Einnahme von Abnehmtabletten?

Wie lange Sie ein Produkt zum Abnehmen einnehmen müssen, hängt davon ab, ob es Ihnen beim Abnehmen hilft. Wenn Sie genug Gewicht verloren haben, um Ihren Gesundheitszustand zu verbessern, und keine schwerwiegenden Nebenwirkungen aufgetreten sind, kann Ihr Arzt vorschlagen, dass Sie das Medikament auf unbestimmte Zeit einnehmen.

Wenn Sie nach 3 bis 6 Monaten mindestens 5 % Ihres Körpergewichts nicht verloren haben, wird Ihr Arzt die Behandlung wahrscheinlich ändern und Sie möglicherweise auf ein anderes Mittel umstellen.

Orlistat Tabletten zum Abnehmen verschreibungspflichtig und rezeptfrei

Der Lipasehemmer Orlistat (Handelsnamen Xenical, Alli) ist in der Dosierung von 60 mg rezeptfrei erhältlich in Apotheken und in der Dosierung von 120 mg verschreibungspflichtig.

Orlistat hindert Ihren Körper daran, etwa ein Drittel des gegessenen Fetts aufzunehmen. Bei Germany Medicare können Sie sowohl 60 mg als auch 120 mg Xenical kaufen. Orlistat ist für die Langzeiteinnahme zugelassen.

Zu den Nebenwirkungen gehören Bauchkrämpfe, Blähungen, Auslaufen von öligem Stuhl, vermehrter Stuhlgang und manchmal die Unfähigkeit, den Stuhlgang zu kontrollieren. Diese Nebenwirkungen sind im Allgemeinen leicht und vorübergehend. Sie können sich jedoch verschlimmern, wenn Sie fettreiche Nahrungsmittel zu sich nehmen.

Es gibt seltene Berichte über schwere Leberschäden bei Menschen, die Orlistat einnahmen, aber es ist nicht sicher, dass die Abnehmtabletten diese Probleme verursacht haben.

Vor der Einnahme von Orlistat sollten Sie eine fettarme Diät einhalten (weniger als 30 % der täglichen Kalorien aus Fett).

Nehmen Sie außerdem mindestens 2 Stunden vor oder nach der Einnahme von Orlistat ein Multivitaminpräparat ein, da diese Abnehmpillen die Aufnahme der Vitamine A, D, E und K vorübergehend erschweren.

Mysimba Tabletten zum Abnehmen verschreibungspflichtig

Mysimba ist eine zu Beginn des Jahres 2018 in Deutschland zugelassene Kombination aus zwei Medikamenten, Naltrexon und Bupropion, in einer Formel mit verlängerter Wirkstofffreisetzung. Naltrexon ist zur Behandlung von Alkohol- und Opioid-Abhängigkeit zugelassen (zu diesem Zweck können Sie unter dem Handelsnamen ReVia Naltrexon kaufen). Bupropion ist zur Behandlung von Depressionen und zur Unterstützung der Raucherentwöhnung zugelassen. Zur Raucherentwöhnung können Sie hier Bupropion als Handelspräparat Zyban kaufen.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen der Mysimba Tabletten zum Abnehmen verschreibungspflichtig gehören Übelkeit, Verstopfung, Kopfschmerzen, Erbrechen, Schwindel, Schlaflosigkeit und Mundtrockenheit. Mysimba hat eine Warnung über das erhöhte Risiko von Selbstmordgedanken. Die Warnung weist auch darauf hin, dass schwerwiegende neuropsychiatrische Probleme im Zusammenhang mit Bupropion berichtet wurden. Mysimba kann Krampfanfälle auslösen und darf nicht bei Patienten mit solcher Beschwerde angewendet werden. Das Medikament kann auch den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöhen.

Wenn Sie nach 12 Wochen der Einnahme von Mysimba 5 % Ihres Gewichts nicht verlieren, kann Ihr Arzt Ihnen raten, die Einnahme abzubrechen, da diese Abnehmpillen bei Ihnen wahrscheinlich nicht wirken.

Medikament zum Abnehmen Saxenda

Das Antidiabetikum Saxenda (Wirkstoff Liraglutid) ist auch zur Behandlung des Übergewichts in Deutschland zugelassen. Es ahmt das Darmhormon GLP-1 nach, das dem Gehirn mitteilt, dass der Magen voll ist. Saxenda ist subkutan zu injizieren.

Saxenda ist für die Langzeitanwendung zugelassen.

Die häufigsten Nebenwirkungen umfassen Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung und niedrigen Blutdruck. Zu den schwerwiegenden Nebenwirkungen können eine erhöhte Herzfrequenz, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Gallenblasenerkrankungen, Nierenprobleme und Selbstmordgedanken gehören. Saxenda (Liraglutid) hat in Studien gezeigt, dass es bei Tieren Schilddrüsentumore verursacht, aber es ist noch nicht bekannt, ob es beim Menschen Schilddrüsenkrebs verursachen kann.

Wenn Sie nach 16 Wochen der Einnahme von Saxenda (Liraglutid) 4 % Ihres Gewichts nicht verlieren, kann Ihr Arzt Ihnen raten, die Einnahme abzubrechen, da es unwahrscheinlich ist, dass es bei Ihnen wirkt.

Phentermin Tabletten zum Abnehmen verschreibungspflichtig

Phentermin ist ein Appetitzügler. Erhältlich ist es unter dem Handelsnamen Adipex. Seit Anfang der 70er Jahre ist Phentermin in Deutschland nicht mehr zugelassen. In den USA wird es dagegen häufig zur Behandlung des Übergewichtes verschrieben.

Phentermin ist nur für den kurzfristigen Gebrauch (einige Wochen) zugelassen.

Die Nebenwirkungen können schwerwiegend sein, z. B. Erhöhung des Blutdrucks oder Herzklopfen, Unruhe, Schwindel, Zittern, Schlaflosigkeit, Kurzatmigkeit, Schmerzen in der Brust und Schwierigkeiten bei Aktivitäten, die Sie bisher ausüben konnten, weniger schwerwiegende Nebenwirkungen sind Mundtrockenheit, unangenehmer Geschmack, Durchfall, Verstopfung und Erbrechen. Wie bei einigen anderen Appetitzüglern besteht das Risiko, von dem Medikament abhängig zu werden.

Nehmen Sie das Medikament nicht am späten Abend ein, da es zur Schlaflosigkeit führen kann.

Wenn Sie Insulin für Diabetes nehmen, informieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Phentermin einnehmen, da Ihre Insulindosis möglicherweise angepasst werden soll.

Sie sollten Phentermin nicht einnehmen, wenn Sie eine Herzerkrankung, einen Schlaganfall, eine kongestive Herzinsuffizienz oder einen unkontrollierten Bluthochdruck haben. Sie sollten es auch nicht einnehmen, wenn Sie ein Glaukom, eine Schilddrüsenüberfunktion oder eine Vorgeschichte von Drogenmissbrauch haben, oder wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Phentermin ist auch ein Bestandteil der Kombinationspräparate zur Gewichtsreduzierung. Eines solcher Abnehmmittel ist Qsymia. Neben Phentermin enthält es auch Topiramat als Wirkstoff, der normalerweise zur Behandlung von Anfällen und Migräne dient. Die gewichtsreduzierende Wirkung von Topiramat besteht darin, dass es das Sättigungsgefühl fördert, den Geschmack von Lebensmitteln unattraktiver macht und mehr Kalorien verbrennt.

Semaglutid Medikament zum Abnehmen

Noch ein Antidiabetikum ist zur Gewichtsreduzierung 2021 zugelassen. Momentan nur in den USA. In der EU hat der Hersteller die Zulassungserweiterung beantragt. Das Medikament heißt Semaglutid. Es handelt sich jedoch nicht um Tabletten, sondern um eine Injektionslösung, die einmal wöchentlich gespritzt werden soll.

Semaglutid wirkt durch die Nachahmung eines Darmhormons, das die Insulinproduktion anregt, den Appetit dämpft und ein Sättigungsgefühl erzeugt.

Semaglutid ist für die Langzeitbehandlung zugelassen.

Zu den Nebenwirkungen des Medikamentes zum Abnehmen Semaglutid gehören Bauchkrämpfe, Verstopfung, Erbrechen, Blähungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit und gastroösophagealer Reflux. Diese Nebenwirkungen sind im Allgemeinen leicht und vorübergehend.

Es gibt Hinweise darauf, dass Sie Semaglutid lebenslang einnehmen müssen, um Ihr Gewicht zu kontrollieren. Wenn Sie die Einnahme von Semaglutid beenden, könnten Sie einen Großteil des verlorenen Gewichts wiederbekommen.

Außerdem sollten Sie eine kalorienarme Diät einhalten und ein Bewegungsprogramm durchführen.

Lida Daidaihua Kapseln zum Abnehmen

Die pflanzlichen Kapseln zum Abnehmen Lida Daidaihua sind seit mehr als 20 Jahren bekannt. In der Zusammensetzung gibt es viele pflanzliche Extrakte, die den Stoffwechsel beschleunigen und den Appetit hemmen. Eine der Komponenten ist Garcinia Cambogia. Das ist eine kleine, grüne Frucht, die wie ein Kürbis geformt ist. Die Schale der Frucht enthält Hydroxyzitronensäure (HCA). Das ist der Wirkstoff im Garcinia-Cambogia-Extrakt, den Lida Daidaihua enthält.

HCA hemmt ein fettproduzierendes Enzym im Körper und erhöht den Serotoninspiegel, was dazu beiträgt, Heißhungerattacken zu verringern.

Die Pflanze bewirkt im Durchschnitt eine Gewichtsabnahme von etwa 0,88 kg über mehrere Wochen. Zusammen mit anderen Inhaltsstoffen bewirken die Diätpillen Lida die Gewichtsreduzierung von etwa 4-8 kg in einem Monat.

Tabletten zum Abnehmen mit konjugierter Linolsäure

Konjugierte Linolsäure (CLA) ist seit Jahren ein beliebtes Ergänzungsmittel zum Fettabbau.

Sie gehört zu den gesünderen Transfetten und ist von Natur aus in einigen fetten tierischen Lebensmitteln wie Käse und Butter enthalten.

CLA kann den Appetit verringern, den Stoffwechsel anregen und den Abbau von Körperfett fördern. CLA kann zu einer Gewichtsabnahme von etwa 1,3 kg in einer Woche führen.

Konjugierte Linolsäure kann verschiedene Nebenwirkungen seitens des Verdauungssystems hervorrufen und langfristig schädliche Auswirkungen haben, indem es möglicherweise zu einer Fettleber, Insulinresistenz und verstärkten Entzündungen beiträgt.

Fazit

Medikamente sind keine einfache Lösung zur Gewichtsabnahme. Aber sie können Ihnen helfen, den Lebensstil zu ändern, um Gewicht zu verlieren und Ihre Gesundheit zu verbessern. Weniger Kohlenhydrate und mehr Eiweiß sind immer noch die beste Methode, um abzunehmen, und wirken besser als alle Tabletten zum Abnehmen aus der Apotheke zusammen.

Quellen

  1. Martin Smollich. Neue „Diätpille“ im Handel. Kombination aus Naltrexon und Bupropion verfügbar, Sicherheitsbedenken bleiben. DAZ 2018, Nr. 10, S. 31, 08.03.2018.
  2. Abnehmen per Spritze. Pharmazeutische Zeigung. Ausgabe 14/2016.
  3. Daniela Hüttemann. Semaglutid zur Gewichtsreduktion. 15 Kilo abnehmen mit Antidiabetikum. Pharmazeutische Zeitung. 15.02.2021.
  4. Sunny E. Ohia , Catherine A. Opere, Angela M. LeDay, Manashi Bagchi, Debasis Bagchi, Sidney J. Stohs. Safety and mechanism of appetite suppression by a novel hydroxycitric acid extract (HCA-SX). Mol Cell Biochem. 2002 Sep;238(1-2):89-103.
  5. Igho Onakpoya, Shao Kang Hung,Rachel Perry, Barbara Wider, Edzard Ernst. The Use of Garcinia Extract (Hydroxycitric Acid) as a Weight loss Supplement: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomised Clinical Trials. Journal of Obesity, vol. 2011, Article ID 509038, 9 pages, 2011.
  6. Arion Kennedy, Kristina Martinez, Soren Schmidt, Susanne Mandrup, Kathleen LaPoint, Michael McIntosh. Antiobesity Mechanisms of Action of Conjugated Linoleic Acid. J Nutr Biochem. 2010 Mar; 21(3): 171–179.