Ask Me?
× Das Virus Covid-19 hat keine Auswirkungen auf die Aktivitäten von Germany-Medicare. Wir liefern kontaktlos, alle verkauften Produkte wurden gereinigt und stellen keine Kontaminationsquelle dar.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 200€
  • Diskrete Verpackung. Absolut sicher und vertraulich
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Kein Rezept erforderlich
Aricept (Donepezil)
Aricept (Donepezil)

* Abbildung ähnlich

Aricept (Donepezil)

$117.76

Auf Lager

Handelsname: Aricept 
Wirkstoff: Donepezil
Anwendungsgebiet: Zur Behandlung von Demenz (z. B. Gedächtnisstörungen, Urteilsvermögen und abstraktes Denken, Persönlichkeitsveränderungen) bei Patienten mit Alzheimer-Krankheit. 
Verfügbare Dosierungen: 5mg und 10mg
Kategorie: Andere
Lieferinformationen
Kein Versand in die USA
no_delivery_usa
DOSIERUNG Menge Preis IN DEN WARENKORB
5 mg 30 pills $117.76
5 mg 60 pills $164.86
5 mg 90 pills $194.02
5 mg 120 pills $225.42
5 mg 180 pills $272.52
10 mg 30 pills $122.24
10 mg 60 pills $176.08
10 mg 90 pills $211.96
10 mg 120 pills $247.85
10 mg 180 pills $306.17
Beschreibung
Aricept beinhält die aktive Zutat Donepezil Hydrochlorid, die ein Inhibitor vom Enzym Acetylcholinsterase ist und somit die Disintegration von Acetylcholin blockiert, was für die Übertragung von Impulsen ins zentrale Nervensystem verantwortlich ist. Aricept verlangsamt den Fortschritt von Demenz, die von der Alzheimer-Krankheit verursacht wird. Nehmen Sie es oral vor dem Schlaf ein. Die empfohlene Anfangsdosis ist 5 mg einmal täglich im Laufe eines Monats. Die Dosierung kann bis zu 10 mg pro Tag erhöht werden. Verschlucken oder zerkauen Sie die Tablette nicht komplett, sondern warten Sie, bis sie sich in Ihrem Mund auflöst. Während sie sich in Ihrem Mund auflöst, können Sie ab und an schlucken. Aricept kann nicht bei Patienten angewendet werden, die überempfindlich auf Donepezil und Derivate des Piperidin reagieren.  Zu den üblichen Nebenwirkungen zählen Allergiesymptome (Nesselsucht, Hautausschläge, Schwellungen im Gesicht), Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Bluthusten oder Erbrochenes, das wie Blut oder Kaffeesatz aussieht, Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Wasserlassen und Anfälle(Ohnmachtsanfälle oder Krämpfe). Nehmen Sie niemals eine Dosierung dieses Medikamentes doppelt. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus und halten Sie sich an ihren Einnahmeplan des Präparats. Suchen Sie Ihren Arzt oder notärztliche Hilfe auf, wenn Sie folgende Symptome verspüren: Starke Übelkeit, Erbrechen, Sabberei, starker Schweißausbruch, Benommenheit, langsamer Herzschlag, Schweißausbruch, verschwommenes Sehen, Ohnmacht oder (krampfartige) Anfälle, Myasthenia gravis, flache Atmung, Muskelschwäche. Lagern Sie dieses Präparat bei Temperaturen bei 59-86Grad Fahrenheit (15-30 Grad Celsius) trocken und vor Licht geschützt. Lagern Sie das Präparat nicht im Bad. 
Veröffentlicht von Natalie Koehler | Medizinisch überprüft von Dr. med. Edwin Waibel | Aktualisiert am 20.10.2020
Verfassen Sie Ihren Erfahrungsbericht