Ask Me?
Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie hat keinen wesentlichen Einfluss auf die Arbeit der Germany-Medicare. Je nach dem Bundesland kann es jedoch zu Versandverzögerungen kommen.
Produkte ansehen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Ponstel (Mefenamique)
Ponstel (Mefenamique)

* Abbildung ähnlich

Ponstel (Mefenamique)

Nicht auf Lager
Kategorie:
Frauengesundheit
Handelsname: Ponstel
Hauptbestandteil: Mefenaminsäure
Anwendung: Behandelt Fieber / Schmerzen / Schwellungen
Verfügbare Dosierung: 250 mg und 500 mg
Lieferinformationen
Kein Versand in die USA

Dieses Produkt wird derzeit von 2 Besuchern angesehen

Möchten Sie benachrichtigt werden, sobald der Artikel verfügbar ist? Geben Sie Ihre E-Mail in das Feld unten ein.

  • Versandkostenfrei ab €200 Bestellwert
  • Diskrete Verpackung. Sicher und anonym
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Kein Rezept notwendig
Beschreibung

Wofür Mefenaminsäure kaufen?

Ponstel ist ein Medikament mit analgetischer, antipyretischer und entzündungshemmender Wirkungen. Ponstel wird in Form von Tabletten hergestellt (in Blisterpackungen 10 Stk., 1 oder 2 Packungen im Karton). Eine Tablette enthält Wirkstoff, nämlich Mefenaminsäure - 0,5 g, und Hilfskomponenten, die Octadecansäure, Kartoffelstärke, Methylcellulose, Croscarmellose-Natrium und Magnesiumstearat sind.

Ponstel ist ein Derivat der Anthranilsäure und gehört zur Gruppe der antirheumatischen und nichtsteroidalen Antiphlogistika. Das Medikament ist in der Lage, die Intensität der Produktion bestimmter entzündlicher Mediatoren - Prostaglandine und Serotonin - im Körper zu reduzieren.

Ponstel (Mefenaminsäure) beeinflusst sowohl die zentralen Mechanismen zur Steigerung der Schmerzempfindlichkeit als auch die Vorgänge in der Peripherie und hemmt auch die Aktivität von Lysosomen-Proteasen.

Ponstel hilft dabei, Zellmembranen und Protein-Ultrastrukturen zu stabilisieren, Schwellungen zu beseitigen und die Kapillarpermeabilität zu reduzieren. Die antipyretische Wirkung des Wirkstoffs erklärt sich aus seiner Fähigkeit, auf das im Gehirn befindliche Thermoregulationszentrum einzuwirken und die Produktion von Entzündungsmediatoren zu hemmen.

Nebenwirkungen von Ponstel 250 mg/ 500 mg

Nebenwirkungen von Postel sind gastrointestinale Störungen, die sich als Dyspepsie, gastrointestinale Beschwerden, Schmerzen im epigastrischen Bereich, Durchfall und eine Erhöhung der Leberenzyme äußern. Das Medikament kann zur Entwicklung von Magengeschwüren und Magen-Darm-Blutungen führen.

Folgende Nebenwirkungen können auch während der Therapie auftreten:

Herz-Kreislauf-System:

  • Erhöhter Blutdruck,
  • Rhythmusstörungen,
  • periphere Ödeme;
  • Selten kongestive Herzinsuffizienz.

Zentrales Nervensystem:

  • Sehr selten - Reizbarkeit, Schlafstörung.

Urogenitalsystem:

  • Unspezifische Entzündung der Nieren,
  • Funktionsstörungen der Nieren,
  • Dysurie,
  • Albuminurie,
  • Hämaturie
Veröffentlicht von Natalie Koehler | Medizinisch überprüft von Dr. med. Edwin Waibel
Aktualisiert am 26.02.2021
Verfassen Sie Ihren Erfahrungsbericht