Ask Me?
Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie hat keinen wesentlichen Einfluss auf die Arbeit der Germany-Medicare. Je nach dem Bundesland kann es jedoch zu Versandverzögerungen kommen.
Produkte ansehen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Prevacid (Lansoprazol)
Prevacid (Lansoprazol)

* Abbildung ähnlich

Prevacid (Lansoprazol)

$110.44
Auf Lager
Kategorie:
Magen und Darm
Handelsname: Prevacid
Hauptbestandteil: Lansoprazol
Anwendung: Behandelt Magengeschwüre / Darmgeschwüre
Verfügbare Dosierung: 30 mg
Lieferinformationen
Kein Versand in die USA

Letzter Kauf vor 58 Minuten

Dieses Produkt wird derzeit von 18 Besuchern angesehen

Dosierung
Menge
Preis
Kaufen
30 mg
30 Pillen
$110.44
30 mg
60 Pillen
$148.44
30 mg
90 Pillen
$167.44
30 mg
120 Pillen
$186.44
30 mg
180 Pillen
$210.19
  • Versandkostenfrei ab €200 Bestellwert
  • Diskrete Verpackung. Sicher und anonym
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Kein Rezept notwendig
Beschreibung

Prevacid ist ein Medikament auf Lansoprazol-Basis, das verschreibt Man für Behandlung bestimmter Magenbakterieninfektionen, des Zollinger-Ellison-Syndroms und der erosiven Ösophagitis verwendet wird, die durch übermäßige Produktion von Magensäure hervorgerufen wird, und verhindert Magen- und Darmgeschwüre, einschließlich der durch NSAIDs verursachten. Es wirkt, indem es die im Magen produzierte Säuremenge verringert.
Prevacid hat solche Nebenwirkungen:
Gelbsucht;
Blasenbildung der Haut, Abschälen oder Hautausschlag;
Diarrhoe oder Verstopfung;
Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen;
Fieber oder Halsschmerzen;
dunkelgelber oder brauner Urin;
Fieber oder Halsschmerzen;
Kopfschmerzen.
Um das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern, muss Ihr Arzt bevor verschreiben die Behandlung mit Prevacid kennen, wenn Sie:
schwanger sind, stillen oder planen, ein Baby zu bekommen;
überempfindlich oder allergisch gegen Lansoprazol oder andere Substanzen sind;
Raucher oder regelmäßiger Konsument von alkohol- oder koffeinhaltigen Getränken oder Lebensmitteln sind;
nehmen pflanzliche / diätetische Ergänzungen oder andere verschreibungspflichtige / nicht verschreibungspflichtige Medikamente ein, insbesondere zur Behandlung von Pilz- / Pilzinfektionen oder solchen, die Ketoconazol, Voriconazol, Itraconazol, Theophyllin, Digoxin, Ampicillin, Atazanavir, Delavirdin, Sucralfat, Eisensalze, Warfarin enthalten;
leiden oder leiden früher an Lebererkrankungen in der Vergangenheit.
Die Symptome einer Überdosierung von Prevacid sind nicht bekannt. Wenn jedoch die Möglichkeit besteht, dass Sie eine zusätzliche oder doppelte Dosis eingenommen haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

 

Veröffentlicht von Natalie Koehler | Medizinisch überprüft von Dr. med. Edwin Waibel
Aktualisiert am 22.07.2021
Verfassen Sie Ihren Erfahrungsbericht