Ask Me?
Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie hat keinen wesentlichen Einfluss auf die Arbeit der Germany-Medicare. Je nach dem Bundesland kann es jedoch zu Versandverzögerungen kommen.
Produkte ansehen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Risperdal Generika
Risperdal Generika

* Abbildung ähnlich

Risperdal Generika

$103.31
Auf Lager
Kategorie:
Neuroleptika
Handelsname: Risperdal Generic
Zutaten: Risperdal
Anwendung: Behandelt Schizophrenie
Verfügbare Dosierung: 2 mg, 3 mg 4 mg
Lieferinformationen
Kein Versand in die USA

Letzter Kauf vor 11 Minuten

Dieses Produkt wird derzeit von 27 Besuchern angesehen

Dosierung
Menge
Preis
Kaufen
1 mg
30 Pillen
$105.69
1 mg
60 Pillen
$136.56
1 mg
90 Pillen
$148.44
1 mg
120 Pillen
$162.69
1 mg
180 Pillen
$174.56
2 mg
30 Pillen
$105.69
2 mg
60 Pillen
$136.56
2 mg
90 Pillen
$148.44
2 mg
120 Pillen
$162.69
2 mg
180 Pillen
$174.56
3 mg
30 Pillen
$110.44
3 mg
60 Pillen
$148.44
3 mg
90 Pillen
$167.44
3 mg
120 Pillen
$186.44
3 mg
180 Pillen
$210.19
4 mg
30 Pillen
$103.31
4 mg
60 Pillen
$131.81
4 mg
90 Pillen
$141.31
4 mg
120 Pillen
$153.19
4 mg
180 Pillen
$160.31
  • Versandkostenfrei ab €200 Bestellwert
  • Diskrete Verpackung. Sicher und anonym
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Kein Rezept notwendig
Beschreibung

Risperdal ist ein auf Risperidon basierendes atypisches Antipsychotikum, das zur Behandlung von Schizophrenie, bipolarer Manie und mit autistischen Störungen bei Kinder und Jugendlichen verbundener Reizbarkeit verwendet wird. Es kann auch für andere Bedingungen vorgeschrieben werden.
Nebenwirkungen von Risperdal sind selten und können umfassen:
allergische Reaktionen;
Reizbarkeit oder Sedierung;
trockener Mund;
Harnverhalt;
Schwindel;
Um das Risiko der Entwicklung von Nebenwirkungen zu verringern, muss Ihr Arzt die Behandlung mit Risperdal überlegen, wenn Sie:
allergisch oder überempfindlich gegen Risperidon oder andere Substanzen sind;
schwanger sind, stillen oder planen, ein Baby zu bekommen;
an Augen-, Leber- oder Nierenstörungen oder Parkinson leiden oder in der Vorgeschichte leidete;
nehmen Sedativa oder Arzneimittel gegen Bluthochdruck, Krampfanfälle, Depressionen oder Angstzustände sowie alle anderen Antibiotika oder verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sparfloxacin, Droperidol, Cisaprid enthalten.
Es wird dringend empfohlen, Alkohol und Rauchen während der Behandlung mit Risperdal zu vermeiden.
Die Symptome einer Überdosis Risperdal sind Tachykardie, Brustschmerzen, Benommenheit, Übelkeit und Ohnmacht. Wenn  Sie eine zusätzliche oder doppelte Dosis eingenommen haben, informieren Sie sofort einen Arzt.
 

 

Veröffentlicht von Natalie Koehler | Medizinisch überprüft von Dr. med. Edwin Waibel
Aktualisiert am 22.07.2021
Verfassen Sie Ihren Erfahrungsbericht