Ask Me?
× Das Virus Covid-19 hat keine Auswirkungen auf die Aktivitäten von Germany-Medicare. Wir liefern kontaktlos, alle verkauften Produkte wurden gereinigt und stellen keine Kontaminationsquelle dar.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 200€
  • Diskrete Verpackung. Absolut sicher und vertraulich
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Kein Rezept erforderlich
Zoloft (Sertralin)
Zoloft (Sertralin)

* Abbildung ähnlich

Zoloft (Sertralin)

$99.81

Auf Lager

Handelsname: Zoloft
Hauptbestandteil: Sertralin
Verwendung: Antidepressiva
Verfügbare Dosierung: 50 mg, 100 mg
Kategorie: Antidepressiva
Lieferinformationen
Kein Versand in die USA
no_delivery_usa
DOSIERUNG Menge Preis IN DEN WARENKORB
25 mg 30 Pillen $99.81
25 mg 60 Pillen $131.22
25 mg 90 Pillen $144.67
25 mg 120 Pillen $158.13
25 mg 180 Pillen $171.59
50 mg 30 Pillen $99.81
50 mg 60 Pillen $131.22
50 mg 90 Pillen $144.67
50 mg 120 Pillen $158.13
50 mg 180 Pillen $171.59
100 mg 30 Pillen $104.30
100 mg 60 Pillen $140.19
100 mg 90 Pillen $158.13
100 mg 120 Pillen $176.08
100 mg 180 Pillen $198.51
Beschreibung

Wofür Zoloft kaufen?

Zoloft ist ein Antidepressivum. Der Wirkstoff ist Sertralin.

Sertralin ist ein mӓchtiger spezifischer Serotonin-Reuptake-Inhibitor (5-HT) in den Neuronen.

Es hat die leichte Wirkung auf Noradrenalin und Dopamin–Reuptake. In therapeutishen Dosierungen blockiert Zoloft Sertralin Serotinin-Reuptake in Thrombozyten. Es hat keine stimulierende, sedative oder anticholinergische Wirkung. Dank der selektiven Hemmung der 5-HT-Reuptake, sertralin intensiviert die adrenergische Aktivitӓt nicht. Sertralin hat keine Affinitӓt zu den cholinergen, serotonergen, dopaminergen, adrenergischen, histaminergen, GABA- oder Benzodiazepin-Rezeptoren.

Zoloft Sertralin verursacht keine Arzneiabhӓngigkeit und begünstigt die Steigerung der Kӧrpergewichtes bei einer langen Einnahme nicht.

Die Apotheke Germany-Medicare hat ein großes Sortiment an bewährten Antidepressiva. Klicken Sie sich jetzt durch das Sortiment. Hier können Sie ganz einfach und bequem online Zoloft kaufen.

Indikation und Dosierung von Zoloft Medikament

Anwendungsgebiete des Prӓparats Zoloft sind:

  • Depressionen verschiedener Krankheitsursache (Behandlung und Vorbeugung)
  • Zwangsstӧrungen
  • Panikstӧrungen
  • posttraumatische Belastungsstӧrungen (PTBS)
  • Sozialphobie

Die Einnahme erfolgt innerlich, einmal am Tag, am Morgen oder am Abend, unabhӓngig von der Mahlzeit.

Anfangsdosis von Zoloft Medikament

  • Depressionen und Zwangssstörungen. Die Behandlung mit Zoloft Sertralin soll man mit der Dosierung 50 mg täglich beginnen.
  • Panikstӧrungen, PTBS und die Sozialphobie. Die Behandlung beginnt man mit der Dosierung 25 mg täglich, die man in 1 Woche bis auf 50 mg täglich erhöht. Die Einnahme des Präparats nach solchem Schema erlaubt die Häufigkeit der frühen ungewünschten Behandlungseffekte zu verringern, die für die Panikstӧrung charakteristisch sind.

Anpassung der Dosierung von Zoloft Sertralin

  • Depressionen, Zwangsstörungen, Panikstӧrungen, PTBS und die Sozialphobie. Beim mangelhaften Effekt der Dosierung 50 mg täglich soll die tӓgliche Dosierung erhöht werden. Man soll die Dosierung in Zeitabständen nicht mehr als einmal in der Woche steigern, bis zur maximal empfohlenen Dosierung von 200 mg täglich.
  • Der therapeutische Anfangseffekt kann in 7 Tagen erscheinen, aber der volle Effekt erscheint gewöhnlich nach 2-4 Wochen (oder nach längerer Zeit vor allem bei Zwangsstörungen).

Jetzt können Sie das Medikament Zoloft kaufen. Dauerhaft günstig in Ihrer zuverlässigen Online-Apotheke Germany Medicare für Deutschland.

Erhaltungstherapie mit dem Medikament Zoloft

Die Erhaltungsdosierung bei einer langen Behandlung soll minimal effektiv sein – mit entsprechenden Veränderungen, je nach dem therapeutischen Effekt.

Verwendung bei Kindern

Die Sicherheit und die Effektivität von Zoloft Sertralin sind bei Kindern mit Zwangsstörungen bestimmt (im Alter von 6 bis 17 Jahren).

Bei den Jugendlichen (im Alter 13-17 Jahren alt), die an Zwangsstörungen leiden, soll man die Behandlung mit der Dosierung 50 mg täglich beginnen.

Bei Kindern (6-12 Jahre alt) beginnt man die Therapie der Zwangsstörungen mit der Dosierung 25 mg am Tag, in 1 Woche erhöht man sie auf 50 mg täglich.

Wenn der Effekt nicht ausreichend ist, kann die Dosierung stufenweise, 50 mg am Tag erhöht werden, bis 200 mg am Tag, wenn es notwendig ist. In den klinischen Untersuchungen bei den Patienten mit der Depression und einer Zwangsstörung im Alter von 6 bis 17 war gezeigt, dass das pharmakokinetische Profil des Arzneistoffes Sertralin dem von den Erwachsenen ähnlich ist. Aber um eine Überdosierung zu vermeiden, soll man bei der Dosierungssteigerung auf mehr als 50 mg berücksichtigen, dass Kinder ein geringeres Körpergewicht im Vergleich mit den Erwachsenen haben.

Haben Sie sich für den Kauf vom Medikament ZOLOFT entschieden? Dann können Sie das wirksame Arzneimittel mit dem Wirkstoff Sertralin Zoloft kaufen ohne Rezept – bequem online von Zuhause aus. Und Ihre Beschwerden haben ein Ende.

Anpassung der Dosierung von Zoloft Sertralin für Kinder und Jugendliche

Die Halbwertszeit von Sertralin liegt bei etwa 24 Stunden, deswegen die soll Dosierungsverӓnderung im Abstand von mindestens 1 Woche sein.

Besondere Patientengruppen

  • Bei älteren Patienten wird das Medikament Zoloft in denselben Dosierungen wie bei Jungen verwendet.
  • Leberfunktionensstörungen. Zoloft Sertralin soll man vorsichtig bei den Kranken mit Lebererkrankungen verwendet werden. Die Patienten mit dem Leberversagen sollen kleinere Dosierungen einnehmen, der Abstand zwischen den Einnahmen soll größer sein.
  • Nierenfunktionenschädigung. Sertralin wird in groβem Maβe im Körper metabolisiert. In unverӓnderter Form mit dem Urin leitet sich nur eine geringe Menge des Prӓparates aus. Eine Dosisanpassung bei einer leichten Nierenfunktionsstörungen ist deswegen nicht notwendig.

Nebenwirkungen des Medikamentes Zoloft

  • Von der Seite des Verdauungssystems: dyspeptische Stӧrungen (Meteorismus, Übelkeit, Erbrechen, Diarrhoe, Verstopfung), Bauchschmerzen, Pankreatitis, Mundtrockenheit.
  • Von der Seite des Herz-Kreislauf-Systems: Herzrasen, Tachykardie, arterielle Hypertonie.
  • Von der Seite des Stütz- und Bewegungsapparats: Arthralgie, Muskelspasmen.
  • Seitens des Zentralnervensystems und peripherischen Nervensystems: extrapyramidale Stӧrungen (Dyskinesie, Akathisie, Zӓhneklappern, Gangstӧrung), unwillkürliche Muskelkontraktion, Parӓsthesie, Ohnmachtsanfall, Somnolenz, Kopfschmerz, Migrӓne, Schwindelgefühl, Tremor, Insomnie, Angstzustӓnde, Erregung, Submanie, Manie, Halluzinationen, Euphorie, Nachtmӓhre, Psychose, Libidoabfall, Suizidgedanken, Koma.
  • Seitens des Atmungsystems: Bronchospasmus, Gӓhnsucht.
  • Seitens des Harnausscheidungssystems: Nachtenurese, Harntrӓufeln oder Harnverhaltung.
  • Seitens des Fortpflanzungssystems und der Brustdrüse: Geschlechtsfunktionsstörungen (Ejakulationsverhalt, Erektionsstörungen), Galaktorrhӧ, Gynӓkomastie, Menstruationsstӧrung, Priapismus.
  • Seitens der Sinnesorgane: Sehbehinderung, Mydriasis.
  • Seitens des Endokrinsystems: Hyperprolaktinӓmie, Hypothyreoidismus.
  • Hepatitis, Gelbsucht, Leberversagen.
  • Allergische Reaktionen: Nesselausschlag, Juckreiz, anaphylaktoide Reaktion.
  • andere Nebenwirkungen des Medikamentes Zoloft: Schwäche, Hautrӧtung oder die Kongestion zum Gesicht, Ohrensausen, Alopecia, angioneurotisches Ödem, Gesichtsӧdem, periorbitales Ödem, Photosensibilitӓtsreaktion, Purpura, Schweiβausbrüche, Appetitabnahme (selten Steigerung) bis zu Essstӧrungen, die Verminderung oder Steigerung der Kӧrpermasse, Blutungen (Nasenbluten, Magendarmblutung oder Harnblutung), selten Stevens–Johnson-Syndrom und Epidermalnekrolyse.

Die Entwicklung der Leukopenie und der Thrombozytoperie ist möglich sowie die Steigerung der Cholesterinwerte im Blut.

Beim Absetzen des Medikamentes Zoloft sind die seltenen Fӓlle der Entzugserscheinung beschrieben. Es kӧnnen die Parӓsthesie, die Hypӓsthesie, Depressionssymptome, Halluzinationen, aggressive Reaktionen, die psychomotorische Erregung, die Unruhe oder Psychosesymptome erscheinen, die man von der Haupterkrankung nicht unterscheiden kann.

Das Risiko oder die Ausgeprägtheit des Serotoninsyndroms können sich enorm erhöhen, wenn das Medikament Zoloft Sertralin mit Tramadol kombiniert wird. Beachten Sie bitte diese Tatsache, wenn Sie Tramadol ohne Rezept bestellen. Es ist sinnvoll, alle Wechselwirkungen mit dem Arzt zu besprechen.

Die Online-Apotheke Germany-Medicare hilft Ihre Gesundheitsprobleme in den Griff zu bekommen. Bei uns können Sie günstig Zoloft kaufen ohne Rezept. Bei jeglicher Gesundheitsbeschwerde holen Sie unbedingt ärtzlichen Rat ein. Bei der Selbstmedikation kann einiges schief gehen.

Gegenanzeigen des Medikamentes Zoloft

  • Eine Überempfindlichkeit dem Wirkstoff Sertralin gegenüber
  • gleichzeitiger Gebrauch von MAO-Inhibitoren und Pimozid
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • das Kindesalter unter 6 Jahren

Vorsichtig: organische Erkrankungen des Hirnes (auch die Intelligenzminderung); Epilepsie; Leber- und/oder Niereninsuffizienz; ausgeprägter Gewichtsverlust. Es gibt keine kontrollierten Ergebnisse der Anwendung von Sertralin bei den Schwangeren, deswegen soll das Prӓparat verschrieben werden, nur wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das potentiale Risiko für das Kind übersteigt. Für Frauen fortpflanzungsfähigen Alters, denen Zoloft Sertralin verschrieben wird, ist es zu empfehlen, effektive Verhütungsmittel zu verwenden.

Sertralin findet man in der Frauenmilch, deshalb ist die Behandlung mit dem Prӓparat in der Stillzeit nicht empfohlen. Es gibt keine Angaben über die Sicherheit seiner Einnahme. Falls die Behandlung nӧtig ist, sollte die Fütterung mit der Brust unterbrochen werden. Bei der Anwendung von Zoloft Sertralin während der Schwangerschaft und Stillzeit können bei einigen Neugeborenen, deren Mütter Antidepressiva aus der SSRI-Gruppe, einschließlich Serotonin, eingenommen haben, ähnliche Symptome wie bei der Reaktion auf den Drogenentzug auftreten.

Häufige Fragen rund um Zoloft Sertralin

Was sind die häufigsten Nebenwirkungen von Zoloft?

Die häufigsten Nebenwirkungen von Zoloft umfassen Schlaflosigkeit, Schläfrigkeit, Müdigkeit, Nervosität, Schlafstörungen, Schwindel, Brechreiz, Hautausschlag.

Wie lange dauert es, bis Zoloft Medikament bei einem Angstzustand wirkt?

Die beste Wirkung wird innerhalb von 4,5 bis 8 Stunden beobachtet. Innerhalb der ersten Woche nach der Einnahme von Zoloft kann eine gewisse Verringerung der Symptome von Depressionen oder Angstzuständen auftreten. Es kann jedoch bis zu 6 Wochen dauern, bis die volle Wirkung von Zoloft sichtbar wird.

Ist Zoloft das Gleiche wie Xanax?

Zu den Handelsnamen von Alprazolam gehören Xanax, Niravam und viele andere. Der Handelsname für Sertralin ist Zoloft. Alprazolam ist ein Benzodiazepin, während Sertralin ein selektiver Serotoninwiederaufnahmehemmer (SSRI-Hemmer) ist.

Verursacht Zoloft eine Gewichtsabnahme?

Obwohl Zoloft (Sertralin) im Allgemeinen mit einer Gewichtszunahme verbunden ist, kann es auch kurzfristig zum Gewichtsverlust führen, indem es Ihren Appetit verringert. Das kann am häufigsten in den ersten Wochen der Behandlung beobachtet werden.

Was bewirkt Zoloft im Gehirn?

Zoloft wird als selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer eingestuft. Diese Klasse von Antidepressiva beeinflusst Rezeptoren im Gehirn, die den Neurotransmitter Serotonin aufnehmen. Wenn nicht genug Serotonin vorhanden ist, entweder weil es zu schnell oder in zu großer Menge von den Neuronen des Gehirns aufgenommen wird, kann es zu Depressionen kommen.

Verringert Zoloft den Appetit?

Obwohl Zoloft (Sertralin) im Allgemeinen mit einer gewissen Gewichtszunahme verbunden ist, kann es auch kurzfristig zu einem Gewichtsverlust führen, indem es Ihren Appetit reduziert.

Welche Gewichtszunahme kann Zoloft bewirken?

Experten sagen, dass bei rund 25% der Patienten die meisten Antidepressiva - einschließlich der beliebten SSRI-Medikamente (selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer) wie Lexapro, Paxil, Prozac und Zoloft - eine Gewichtszunahme von 4,5 kg oder mehr verursachen können.

Wie verträgt sich Zoloft mit Alkohol?

Vermeiden Sie Alkohol vollständig, während Sie Zoloft einnehmen. Selbst ein einziges Drink kann mit Ihrem Zoloft wechselwirken und unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Die Kombination von Zoloft und Alkohol kann Nebenwirkungen verursachen, und der Alkoholkonsum kann Ihre Depression verschlimmern. Sie sollten auch niemals die Dosis von Zoloft verpassen, um Alkohol zu trinken.

Verursacht Zoloft Haarausfall?

Haarausfall ist eine seltene Nebenwirkung von Psychopharmaka. Studien, die über die von Zoloft bedingte Alopezie berichten, sind in ihrer Anzahl begrenzt. Zoloft (Sertralin) ist ein starkes Antidepressivum, das die Serotonin-Wiederaufnahme selektiv hemmt. Der Grund für den Haarausfall konnte nicht vollständig geklärt werden.

Bei der Apotheke Germany-Medicare können Sie das hochwertige Antidepressivum Zoloft kaufen ohne Rezept. Damit entscheiden Sie sich für ein anspruchsvolles Produkt zu einem niedrigen Preis. Bestellen Sie es ganz einfach und bequem zu sich nach Hause in einem neutralen Paket.

Veröffentlicht von Natalie Koehler | Medizinisch überprüft von Dr. med. Edwin Waibel | Aktualisiert am 30.10.2020
Verfassen Sie Ihren Erfahrungsbericht